Hubschraubereinsatz

Am Samstag hat der Einsatz eines Löschhubschraubers wohl schlimmeres verhindert. Wenn ich es von der Ferne richtig sehen konnte, hat es in den Baumschulen des Ingenio-Gartencenters heftig gebrannt. Offensichtlich konnte die Feuerwehr selbst das Feuer nicht ausreichend bekämpfen, denn nach einiger Zeit erschien ein Löschhubschrauber. Zunächst hat er sich ein Bild von der Lage gemacht, danach ist er mindestens zweimal Wasser holen geflogen und hat mit seinem Einsatz verhindert, dass sich die Flammen weiter gefressen haben. Ich denke der Einsatz war auch so dringend, da sich das Feuer sonst bis zur nahe gelegenen Tankstelle hätte ausbreiten können. Beruhigend zu wissen, dass die Brandbekämpfung hier mit den modernsten Mitteln erfolgt. ERGÄNZUNG: Inzwischen gab es noch ein weiteres Feuer in Vélez-Málaga, dabei konnte ich sehr schön einen Hubschrauber beim Wasser holen beobachten.

Und beim zweiten Feuer, dass noch erheblich größer gewesen sein muss, holte der Hubschrauber unermüdlich Wasser aus einem benachbarten Wasserdepot und anschließend noch aus einer entfernteren Quelle. Diesmal war er mindesten 15 Mal unterwegs.

%d Bloggern gefällt das: