Der Maroma hat gebrannt

20120825-001347.jpgJetzt war es soweit, am Südhang des Maroma hat es gebrannt. Leider konnte ich noch nicht heraus finden, ob auch etwas vom wertvollen Pinienwald verbrannt ist, doch scheint der schnelle Einsatz von Flugzeugen und Hubschraubern Schlimmeres verhindert zu haben, denn schon am Abend stieg kaum noch Rauch auf. Hoffentlich bleibt es dabei, denn es wäre sehr traurig, wenn jetzt auch noch hier die paar Stückchen Wald verbrennen, die wir haben.

Leider habe ich inzwischen erfahren müssen, dass doch einiges vom Pinienwald verbrannt ist. In der SUR deutsche Ausgabe Nº430 war ein ausführlicher Artikel darüber. (Leider nicht online, aber der in der spanischen SUR. Siehe unten.)

Weiter Infos:

Artikel über das Feuer in der Sur.es: Estabilizado el incendio de Canillas de Aceituno, que calcina unas 85 hectáreas

%d Bloggern gefällt das: