Tourismusbüro geöffnet

Rechtzeitig zur Sommersaison wurde die neue Oficina de Turismo und die Oficina de Atención al Residente Extranjero in Torre del Mar geöffnet. Schon im letzten Jahr wurde die Casa Recreo aufwendig renoviert. (siehe Das neue Tourismusbüro in Torre del Mar ist in Bau) Jetzt endlich wurden die wundervollen Räumlichkeiten auch bezogen. Im vorderen Bereich befindet sich eine großzügige Ausstellungsfläche. Dort sind zurzeit Schwarzweißfotos aus den sechziger und siebziger Jahren zu sehen, als Torre del Mar noch ein idyllisches Fischerdorf und Vélez-Málaga ein ursprüngliches andalusisches Städtchen war. Alleine dafür lohnt sich der Besuch des Tourismusbüros. Aber auch um einfach die Tatsache zu würdigen, dass die schöne alte Villa restauriert wurde, die, wie auf einigen Bildern deutlich zu sehen ist, ein mal in vorderer Strandlinie lag.

weiterlesenTourismusbüro geöffnet

Hubschraubereinsatz

Am Samstag hat der Einsatz eines Löschhubschraubers wohl schlimmeres verhindert. Wenn ich es von der Ferne richtig sehen konnte, hat es in den Baumschulen des Ingenio-Gartencenters heftig gebrannt. Offensichtlich konnte die Feuerwehr selbst das Feuer nicht ausreichend bekämpfen, denn nach einiger Zeit erschien ein Löschhubschrauber. Zunächst hat er sich ein Bild von der Lage gemacht, danach ist er mindestens zweimal Wasser holen geflogen und hat mit seinem Einsatz verhindert, dass sich die Flammen weiter gefressen haben. Ich denke der Einsatz war auch so dringend, da sich das Feuer sonst bis zur nahe gelegenen Tankstelle hätte ausbreiten können. Beruhigend zu wissen, dass die Brandbekämpfung hier mit den modernsten Mitteln erfolgt. ERGÄNZUNG: Inzwischen gab es noch ein weiteres Feuer in Vélez-Málaga, dabei konnte ich sehr schön einen Hubschrauber beim Wasser holen beobachten.

weiterlesenHubschraubereinsatz

Paseo Maritimo in Torre del Mar wird renoviert

Mittlerweile ist ein großer Teil des Paseo Maritimo in Torre del Mar soweit fertiggestellt, dass man sich ein schönes Bild davon machen kann, wie er am Ende der Renovierungs- und Verbesserungsarbeiten aussehen wird. Im Mittelteil sind sowohl der Radweg als auch die neuen Spazierwege durch die Grünanlagen fertig. Die alten Bänke wurden erfreulicherweise runderneuert und wieder aufgestellt und am Radweg wurden schon die ersten Palmen gepflanzt.

weiterlesenPaseo Maritimo in Torre del Mar wird renoviert

Das „kleine Wunder“ von Torrox-Costa

Alle Jahre wieder, und oft nicht nur einmal, wird der Strand von Torrox-Costa von der stürmischen See einfach ins Meer gespült. Dieses Mal war es besonders heftig. Wie die Aufnahmen zeigen, wurde der Sand an manchen Stellen bis zum Paseo Maritimo abgetragen. Wie jedes Jahr wurden auch wieder die Proteste laut, dass endlich eine dauerhafte Lösung gefunden werden muss. Ob es die jemals geben wird, ist fraglich. Aber sie haben es erneut geschafft. Pünktlich zur Hauptsaison ist der Strand wieder da. Vielleicht ein bisschen kleiner als letztes Jahr, aber man kann sich wieder auf die Liegen in der Sonne legen, die sich vor Kurzem noch auf dem Paseo gestapelt haben.

Und hier die weiteren Fotos …

weiterlesenDas „kleine Wunder“ von Torrox-Costa

Big Moon über der Axarquía

Auch hier war der besonders große Mond wunderbar zu sehen. Alle rund zwanzig Jahre ist er der Erde besonders nah. Die Entfernung des Mondes schwankt dabei immerhin um rund 50.000 Kilometer. Es ist also tatsächlich keine Einbildung, wenn einem der Mond zurzeit irgendwie heller und größer erscheint. Der Unterschied ist nicht nur deutlich messbar, sondern eben auch sichtbar. Wie schön, dass wir hier meist gutes Wetter haben!

Havarie in Almayate

Die vor Almayate gestrandete ‚K Wave‘ hat schon für Aufsehen an der Küste gesorgt. Viele Anwohner fuhren am Donnerstag Vormittag hin, um sich das Schiff anzusehen. Es war allerdings nicht viel Zeit zum Gucken, denn schon am Nachmittag wurde der Frachter wieder freigeschleppt. Das Frachtschiff mit 274 Containern an Bord war dort wegen schlechter Wetterverhältnisse am Mittwoch auf Grund gelaufen. Am Donnerstag wurde es dann gründlich untersucht und schließlich aus seiner misslichen Lage befreit.

weiterlesenHavarie in Almayate

Sonnenfinsternis

Heute Morgen konnte so ab 9 Uhr auch in der Axarquía eine partielle Sonnenfinsternis beobachtet werden. Zum Glück war das Wetter gut, nur ein paar Wolkenschleier haben die Sicht etwas getrübt. Wer noch eine der Brillen von der totalen Sonnenfinsternis 1999 hatte, konnte dieses Phänomen sehr gut betrachten. Ich hatte zwar damals die totale Sonnenfinsternis in Deutschland zwar nicht bewundern können, habe aber noch eine der Brillen. Mit dieser war es mir möglich, ein paar Fotos von dem Ereignis zu machen.

weiterlesenSonnenfinsternis

Weihnachtsbaum unter Polizeischutz

Warum dieser Weihnachtsbaum in Torre del Mar wohl unter „Polizeischutz“ steht? Vielleicht könnte ihn ja jemand klauen, was allerdings bei dem schweren Kübel recht umständlich sein dürfte. Oder soll da keiner hinaufsteigen? Wenn es allerdings jemand auf die Kügelchen abgesehen hat, der wird wohl nicht von solch einem Plastikzaun abgehalten werden. Vielleicht sollen aber auch verträumte Passanten vor einem unangenehmen Zusammenstoß mit dem pikenden Nadelbaum geschützt werden. Wer weiß?

weiterlesenWeihnachtsbaum unter Polizeischutz

Das neue Tourismusbüro in Torre del Mar ist in Bau

Die Renovierungsarbeiten am Gebäude für das neue Tourismusbüro in Torre del Mar gehen weiter voran. Es ist schön zu sehen, dass solch schöne alte Gebäude nicht abgerissen, sondern für einen sinnvollen Zweck erhalten bleiben. Früher beherbergte es eine Bar, in der auch Ausstellungen stattfanden. Aber offensichtlich war der Erhalt des Gebäudes zu aufwendig. Jetzt muss die Junta de Andalucía herhalten.

weiterlesenDas neue Tourismusbüro in Torre del Mar ist in Bau